Sonnenuntergang
Unser Hof Angebot Termine und Preise Kontakt/Impressum Galerie facebook

Ferienkurse

Schulklassen und Gruppen

Schnupperwochenenden

Prüfungen

Wanderritte


I n den Ferienkursen verbringen circa 20 Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 15 Jahren eine oder mehrere Wochen erlebnisreichen Reiterurlaub auf der Heupenmühle. Sie lernen auf sanfte Weise pferdegerechten und verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren. Dazu gehören neben dem Beobachten und Deuten der Körpersprache von Pferden auch das Erlangen von Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsbereitschaft. Je nach Vorkenntnissen werden die Kinder in kleine Gruppen eingeteilt und erhalten individuell abgestimmten Reitunterricht.



D er Tagesablauf dreht sich rund um’s Pferd: Nach dem Frühstück holt jedes Kind sein Pony von der Weide, striegelt es, sattelt und zäumt es unter fachkundiger Anleitung. Neben der Sitz- und Balanceschulung an der Longe erlernen unsere Reitanfänger die Verständigung mit ihrem Partner Pferd sehr intensiv in Zweiergruppen im Roundpen, bevor die Kenntnisse auf dem großen Reitplatz vertieft werden und es nach gründlicher Vorbereitung in die herrliche Landschaft rund um die Heupenmühle geht.

DIE KINDER LERNEN
AUF SANFTE WEISE
DEN VERANTWORTUNGS-
VOLLEN UMGANG
MIT DEN TIEREN

 

K inder mit Reiterfahrung genießen neben den Geländeritten auch fördernden Unterricht auf dem Platz oder in der Reithalle und üben sich in Geschicklichkeitsspielen mit dem Pferd.

Nach dem Reiten werden die Pferde wieder versorgt und zur Pausenwiese gebracht. Dem Mittagessen folgt eine Ruhepause von einer Stunde, danach wird wieder geritten und beim anschließenden Bringen der Pferde auf ihre Weide dürfen die Fortgeschrittenen ohne Sattel, natürlich mit Vorreiter, zur Weide reiten.

Abends werden Spiele angeboten, am Lagerfeuer gegrillt, unsere beliebte Disco (mit Mini-Playback-Show)  veranstaltet oder wir begeben uns auf eine Nachtwanderung in den gespenstischen Wald...

B ei einem dreiwöchigen Aufenthalt können unsere Gäste nach theoretischer und praktischer Vorbereitung eine der drei Jugendreiterprüfungen der VFD oder den Reiterpass ohne Mehrkosten ablegen, es werden  lediglich die Prüfergebühren (15,- € / 25,- €) erhoben. Die Lerninhalte und Prüfungsbestimmungen sind unter www.Vfdnet.de einzusehen.

Sattelpflege

regelmässige Sattelpflege gehört dazu

Impressum  | Datenschutz |  Fotos mit freundlicher Genehmigung von L. Lenz www.pferdefotoarchiv.de

copyright 2004 by www.ayla-grafik.de